Über mich

 

_DSC1343

Mein Name ist Heike Wendelmuth. 1973 bin ich in Wiesbaden geboren. Nach Abschluss des Abiturs 1992 erlernte ich zunächst den Beruf der Versicherungskauffrau bei der Deutschen Bank Lebensversicherung AG (heute Zurich Lebensversicherung AG).

Während meiner Berufsjahre als Sachbearbeiterin stellte ich dann aber allmählich fest, dass dies nicht der Beruf ist, der mich wirklich ausfüllt und glücklich macht. Es war nicht das, was ich den ganzen Tag machen wollte, es war einfach nicht meine Berufung.

Vor fast 18 Jahren bin ich durch eine Erkrankung auf die Akupunktur gestoßen. Ich wurde sehr erfolgreich behandelt und war seit dem so beeindruckt von dieser Methode, dass mich deren Ruf nicht mehr losgelassen hat. Ich wollte Akupunktur lernen! Auch wollte ich schon immer wissen, woher die Krankheiten kommen, wie sie entstehen, was sie mit dem Körper machen, warum wir krank sind. Meine Suche begann….

Nach einer weiteren einschneidenden Krankheit im Jahre 2000 begann ich endlich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Die Ausbildung erfolgte neben meinem Hauptberuf, ausschließlich am Wochenende in den Jahren 2001 bis 2003 in Mainz an der Heilpraktikerschule Klaus-Uwe Pagel. Hierbei konnte ich endlich lernen, wie unser Körper funktioniert und wie Krankheiten entstehen. Ich fing an, zu brennen…..

Im November 2003 war es dann soweit: ich hatte die Heilpraktikerprüfung erfolgreich bestanden, ich hatte den Schein: die „ Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“.

Danach wusste ich, das war noch lange nicht alles, was ich wissen, lernen und tun wollte. Ich hatte zwar eine Menge theoretisches Wissen erworben, meine Fragen nach dem „Warum“ im Leben waren aber noch nicht beantwortet. Auch hatte ich noch keine Methode gefunde, mit der ich befriedigend meine Patienten behandeln konnte.

Mein Weg führte mich dann im Jahre 2004 gerade aus nach Offenbach am Main: ich lernte das „Ausbildungszentrum Mitte für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin“ kennen und los ging es: meine Ausbildung in Chinesischer Medizin mit dem Schwerpunkt Akupunktur. Ich bin meinem Ruf gefolgt und lernte die Akupunktur, mit allem was dazugehört: alle Basics der Chinesischen Medizin, deren Philosophie und 365 Akupunkturpunkte.

2007 habe ich in Offenbach die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Mein Traum war in Erfüllung gegangen.

2008 habe ich meine eigene Praxis in Frankfurt am Main eröffnet, 2009 bin ich dann nach Wiesbaden umgezogen. Die Praxis habe ich zunächst in Teilzeit geführt. Zwei Berufe nebeneinander ließen sich aber mit der Zeit immer weniger vereinbaren, so dass ich seit dem 01.09.2013 in Vollzeit selbständig bin in meiner Praxis am schönen Rhein in Wiesbaden-Biebrich.

Ich habe das Glück, dass mein Beruf meine Berufung ist, und ich bin unendlich Dankbar dafür!

Im Laufe der Jahre absolvierte ich folgende Fortbildungen im Ausbildungszentrum Mitte:
2008: Fünf-Elemente-Akupunktur
2009: Moxibustion
2010 und 2011: Japanische Akupunktur nach Kiiko Matsumoto bei David Euler
2011: Chiu Diet Da-Schmerztherapie bei Nadine Zäch
2011: Techniken der Japanischen Moxibustion
2013: Aspekte und Fragen aus Sicht des Shanghan Zabing Lun
2013: Schmerztherapie nach Dr. Kong.

Ausserdem habe ich in 2013 den 1., 2. sowie den Meistergrad in Reiki erworben.

Durch meinen zuerst erlerneten Beruf, den der Versicherungskauffrau, habe ich am eigenen Leib erfahren, was Stress bedeutet, was Überarbeitung ist, wie die Welt in der modernen Wirtschaft tickt. Mir ist es deshalb ein tiefer Herzenswunsch, Ihnen zu zeigen, dass es auch anders geht……..