Meine Behandlung

meine Akupunkturbehandlung

Meine Akupunkturbehandlung sieht wie folgt aus:

  • Ausführliches Vorgespräch
  • Chinesische Diagnostik: Puls- und Zungendiagnose
  • Die Behandlung:  Ich setze je nach Diagnose 8-10 Nadeln. Dafür verwende ich sehr dünne Nadeln aus der japanischen Akupunktur. Die Nadeln bleiben 20 Minuten sitzen.

Bei Bedarf mobilisiere ich durch eine kurze Tuina-Massage Gelenke oder lockere verspannte Muskulatur. Bei akuten Schmerzen wende ich den japanischen Akupunkturstil nach Kiiko Matsumoto an. Näheres hierzu können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch erfahren.  Sofern es erforderlich ist, erfolgt noch eine Moxibustion : Das ist die Anwendung sogenannter Moxa-Zigarren, die aus Beifusskraut bestehen, erhitzt  und über der Haut auf bestimmten Punkten angewandt werden, um lokal Schmerzen zu beseitigen oder Wärme zuzuführen. Bei starken Verspannungen erfolgt auch eine Schröpfbehandlung inkl. spezieller Pflaster, die den Abtransport von Schlackstoffen fördern.

Haltungs-Check: sofern Sie Schmerzen am Bewegungsapparat haben, ist dies unerlässlich. Auf Wunsch führe ich bei Ihnen einen Haltungs-Check durch und bespreche mit Ihnen Ihre Haltung während der Arbeit, beim Sport etc.

Durch die Behandlung bringe ich alle Ebenen des Menschen  in Einklang: Körper, Geist und Seele. Die Energie kann besser fließen, Blockanden und Stagnationen können schneller aufgelöst werden, was den Heilungsprozess insgesamt begünstigt.

Sie sind nicht mobil? Kein Problem, ich komme gerne auch zu Ihnen nach Hause!